Prof. Jürgen Reyer

Sozialpädagoge und Erziehungswissenschaftler

Jürgen Reyer

„Diese Beurteilung fällt sehr schwer. Denn zu unabhängigen Qualitätsmerkmalen wie dem Betreuungsschlüssel liegen nicht genügend Fallstudien vor. Was wir hierzu wissen, stammt entweder aus Zeitzeugenberichten oder Selbstdarstellungen der DDR. Und beide Arten der Informationsübermittlung sind mit Vorsicht zu genießen.

Dennoch sind zwei Ebenen klar voneinander zu trennen: Zunächst existiert eine Programmatik, die für alle Betreuungseinrichtungen gleich war. Dann ist da der Bereich, in dem das tatsächliche Zusammentreffen von Kind und Erzieher stattfand. Und eben dieser Kontakt war im Zweifel völlig unterschiedlich.

Auch die sozialistische Programmatik, die das Individuum der Gemeinschaft unterordnete, ist nicht eindeutig mit gut oder schlecht zu beurteilen. Aus heutiger, mit Werten des Westens belegter Sicht liegt eine Verurteilung nahe. Doch gibt es Kinder, die gerade die Einheitlichkeit der Gruppe als angenehm empfinden und andere, die sich dabei in ihrer Individualität beschnitten fühlen.“

Diese Seite teilen:

Die #ZDFchecks:

31.10.2014

Die SPD war 1990 gegen die Wiedervereinigung – Stimmt so nicht

Die SPD war 1990 gegen die Wiedervereinigung – Stimmt so nicht
Die SPD war 1990 gegen die Wiedervereinigung – Stimmt so nicht - Stimmt so nicht

Bremser, Spaßverderber, Miesepeter – so wurde Oskar Lafontaine immer wieder bezeichnet, weil er vor einer schnellen Wiedervereinigung warnte. Noch Jahre später warf die Union der SPD insgesamt vor, gegen die Einheit gewesen zu sein. Aber war die SPD wirklich dagegen? Das #ZDFcheck-Fazit: stimmt so nicht.

Zum #ZDFcheck
30.10.2014

Ohne Wiedervereinigung ginge es der Bundesrepublik heute besser – Stimmt so nicht

Ohne Wiedervereinigung ginge es der Bundesrepublik heute besser – Stimmt so nicht
Ohne Wiedervereinigung ginge es der Bundesrepublik heute besser – Stimmt so nicht - Stimmt so nicht

Die Wiedervereinigung hat uns Wohlstand gekostet – dieser Mythos hält sich unter vielen Westdeutschen. Ein Viertel ist bis heute der Meinung, dass die Wiedervereinigung ihnen Nachteile gebracht hat. Ginge es der Bundesrepublik ohne den Osten heute wirklich besser? Das #ZDFcheck-Fazit: stimmt so nicht.

Zum #ZDFcheck
29.10.2014

In der DDR gab es keine Arbeitslosen – Stimmt

In der DDR gab es keine Arbeitslosen – Stimmt
In der DDR gab es keine Arbeitslosen – Stimmt - Stimmt

Jeder hat Arbeit, niemand muss sich Sorgen machen, wie er seine Familie ernährt: Die Vollbeschäftigung gilt vielen bis heute als eine zentrale Errungenschaft der DDR. Aber gab es dort wirklich keine Arbeitslosen? Das #ZDFcheck-Fazit: stimmt.

Zum #ZDFcheck
28.10.2014

Die DDR war der Bundesrepublik bei Kinderbetreuung und Gleichberechtigung voraus – Stimmt teilweise

Die DDR war der Bundesrepublik bei Kinderbetreuung und Gleichberechtigung voraus – Stimmt teilweise
Die DDR war der Bundesrepublik bei Kinderbetreuung und Gleichberechtigung voraus – Stimmt teilweise - Stimmt teilweise

Frauen, die ohne schlechtes Gewissen Karriere machten, Betreuungsplätze im Überfluss, traumhafte Kita-Öffnungszeiten: Bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf war die DDR der Bundesrepublik meilenweit voraus – so der Mythos. Das #ZDFcheck-Fazit: stimmt teilweise.

Zum #ZDFcheck
27.10.2014

In der DDR gab es keine Bananen – Stimmt nicht

In der DDR gab es keine Bananen – Stimmt nicht
In der DDR gab es keine Bananen – Stimmt nicht - Stimmt nicht

Sie ist das Symbol der DDR-Mangelwirtschaft: die Banane. Stundenlanges Anstehen, um einmal im Jahr ein paar der begehrten „Südfrüchte“ bekommen zu können … so soll die DDR-Wirklichkeit ausgesehen haben. Das #ZDFcheck-Fazit: stimmt nicht.

Zum #ZDFcheck
Mitteilung